Craniosacral Therapie

Was ist Craniosacral Therapie
Die Craniosacral Therapie ist eine sanfte ganzheitliche Körpertherapie. Der Name setzt sich zusammen aus den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein). Die beiden Pole Schädel und Kreuzbein bilden mit den Gehirn- und den Rückenmarkshäuten (Membranen) eine Einheit, in welcher die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen.

Die Craniosacral Therapie kann das Zentralnervensystem ins Gleichgewicht bringen, motorische Koordination und neuromuskuläre Funktionen positiv beeinflussen, das Immunsystem stärken, die Beweglichkeit vergrössern und die Körperwahrnehmung verbessern. Die Selbstheilungskräfte und Ressourcen werden gestärkt. So können u.a. tieferer Schlaf, innere Ausgeglichenheit, erhöhte Konzentrationsfähigkeit und mehr Vitalität die positiven Wirkungen dieser Therapie sein.

Da in der Craniosacral Therapie mit sanften Berührungen gearbeitet wird, ist sie auch sehr gut geeignet bei akuten Schmerzen, Entzündungen oder nach Unfällen.
Wann kann die Craniosacral Therapie hilfreich sein (Indikationen)
Craniosacral Therapie kann in jedem Moment des Lebens zur Förderung des Gleichgewichts zwischen Körper, Geist, Seele und Umwelt beitragen. Mehr Informationen finden Sie unter:
PDF Icon   Allgemein
PDF Icon   Schwangerschaft und Geburt
PDF Icon   Babys, Kinder und Eltern
Weiter Informationen über die Craniosacral Therapie finden Sie auf www.craniosuisse.ch