Trauma-Verarbeitung

Traumatisch wird Erlebtes dann, wenn der menschliche Organismus davon überwältigt wird und mit Hilflosigkeit und Lähmung reagiert. Traumata hinterlassen ihre Spuren in Körper und Psyche.

Die gespeicherten „Erinnerungen“ erleben wir als eine unmittelbare Bedrohung für unser gegenwärtiges Leben. Der gesamte Organismus – Körper, Geist und Seele – bleibt sozusagen „im Trauma stecken“.

 

In der Trauma-Verarbeitung begleite ich Sie darin, zu verlangsamen und achtsam die Empfindungen und Emotionen wahrzunehmen, ohne sich von dem, was im Innern lauert, überwältigen zu lassen.

Dies schafft Möglichkeiten für neue, heilsame Erfahrungen. Sie können Ihre Beziehung zu sich selbst und zu Ihrem Umfeld stärken und erfahren, dass Sie heute in Ihrem Handeln eine Wahl haben.