Begleitung beim frühen Tod eines Kindes

Besonders am Herzen liegt es mir, Eltern zu begleiten, die viel zu früh von ihrem Kind Abschied nehmen müssen oder mussten: wenn ein Kind während der Schwangerschaft stirbt und ein natürlicher

Abgang, eine Ausschabung oder eine Geburt bevorsteht oder wenn sich Eltern aufgrund einer Diagnose und/oder ihrer Lebenssituation gegen ihr Kind entscheiden müssen oder mussten.

 

In der Zeit in der Begrüssen und Abschied nehmen so nahe beieinanderliegen biete ich Ihnen einen sicheren und geschützten Rahmen in dem alle Gedanken und Gefühle ihren Platz bekommen. Ich begleite Sie darin, wieder Boden unter die Füsse zu bekommen und das Leben mit diesem grossen Verlust und einer neuen Orientierung wieder aufnehmen zu können.

 

Auch betroffene Geschwister und Grosseltern sind in meiner Praxis herzlich willkommen.